Datenmanagement

Datenmanagement spielt für System- und Produkthersteller eine bedeutende Rolle. Viele wissen nicht, wie sie ihre Daten effizient nutzen können und dürfen. Das Datenmanagement umfasst alle methodischen, konzeptionellen, organisatorischen und technischen Maßnahmen zur Behandlung von Daten.

In den letzten Jahren sind die bei Unternehmen vorliegenden Datenmengen stark gestiegen. Die Komplexität der Daten nimmt zu und das Potenzial vieler Daten kann nur unzureichend genutzt werden. Folgende Bereiche des modernen Datenmanagements sind von großer Bedeutung:

  • Informationsbeschaffung: Verwendung bisher ungenutzter Informations- und Datenquellen
  • Aufbereitung komplexer Datenquellen
  • Datensicherung, Migrationen
  • Bewertung von Datenqualität, Gegengutachten

Über diese Maßnahmen hinaus unterstützen Datenexperten Unternehmen bei der Datenanalyse (inhaltlich und strukturell) sowie dem Datenschutz. Dabei spielt die Datenqualität in jedem einzelnen Prozessschritt eine entscheidende Rolle. Daten sind erst dann von guter Qualität, wenn der Nutzer sie effektiv verwenden kann.

Übersicht der Prozesse, die von uns im Leistungsbaustein Life Cycle Management angeboten werden:

Change Management /Änderungswesen

Konfigurationsmanagement

UDI

AIT

Normen und Prozessanpassungen

Haben Sie weitere Fragen zu diesem Thema? Lesen Sie unsere Veröffentlichung zu diesem Thema oder sprechen Sie uns an!

X