S2000M

Eine internationale Spezifikation für die Materialwirtschaft ist die S2000M. Sie bestimmt die unterschiedlichen Verfahren für die Ausrüstung diverser Systeme in verschiedenen Bereichen.

Sie regelt unter anderem das Erarbeiten von Ersatzteillisten sowie bebilderten Teilekatalogen für den internationalen Einsatz.

Die Spezifikation S2000M stellt das Pendant zur „Specification 2000“ sowie teilweise zur „Specification 100“ der ATA dar. Die S2000M kann zur Unterstützung jeglichen Wehrmaterials verwendet werden und ist somit für alle Teilstreitkräfte gültig.

Mit der Möglichkeit der Ausgabe von IPD-Datenmodulen ist die S2000M in Verbindung mit der S1000D ein wichtiges Element für die Interaktive Elektronische Technische Dokumentation.

Übersicht der Prozesse, die von uns im Leistungsbaustein Technische Dokumentation und ILS angeboten werden:

Haben Sie weitere Fragen zu diesem Thema?

Besuchen Sie unseren Blog oder sprechen Sie unseren Experten an!

X