Rail

Auch in der Bahntechnologie ist der Standort Deutschland bekannt und zählt zu den bedeutendsten Branchenstandorten Europas. Die Industrie schafft es, ihre Position auf Grundlage einer gut strukturierten Wertschöpfung, die industrielle Produktion und Dienstleistungen, Forschung und Wissenschaft verbindet, auszubauen.

An diversen Produktionsstandorten bieten Systemhersteller eine Vielzahl von industriellen Dienstleistungen und vorgelagerte Leistungen an.

Systemlösungen, die eine Erhöhung der Wirtschaftlichkeit von Schienenfahrzeugen durch eine Steigerung der Lebensdauer, durch geringeres Gewicht, durch Kraftstoffeinsparungen im Betrieb oder durch Minimierung von Verschleiß und Instandhaltungskosten liefern, sind sehr gefragt. Gerade in den letzten Jahren sind technologische Neuerungen in die Entwicklung bahntechnischer Systeme eingeflossen. Oft greifen Unternehmen bei Entwicklungsprojekten auf standardisierte Komponenten von Software-, Hardware- oder Kommunikationstechnologien zurück, um Entwicklungszeiten zu reduzieren und Kosten zu minimieren.

Und auch hier macht die Digitalisierung nicht halt. Die Anforderungen der Endkunden im Personenverkehr beispielsweise, beginnen bei der Mobilisierung der Buchung oder Bezahlung und enden bei dem Anspruch, Alternativrouten in Echtzeit zur Verfügung gestellt zu bekommen. Es gilt also spezifische technische Konzepte zu entwerfen, um die Nutzung mobiler Geräte bzw. bestehende Anwendungen zu optimieren.

Wir unterstützen unsere Kunden auf diesem Weg und führen Sie sicher durch zukünftige Projekte.

Sprechen Sie uns an!

 

X