Zurück zur Übersicht

Requirements Engineer (m/w/d) Advanced-Level

OrtKiel
KategorieAnforderungsmanagement
AnstellungsartFestanstellung
BrancheIntern, Safety & Defence
Beginnzum nächstmöglichen Zeitpunkt
Dauerunbefristet
Job ID1003279

Ihre Aufgaben

  • Gewinnung, Analyse, Dokumentation, Prüfung, Optimierung und Management von normativen, Kunden-, Markt- und Produktanforderungen an innovativen und zukunftsfähigen komplexen Systemen
  • Abstimmung von Anforderungen mit Anspruchsträgern
  • Erarbeiten und Pflege von Lastenheften
  • Grundlegende Erarbeitung eines Pflichtenheftes
  • Herstellung von Traceability-Matrizen
  • Federführende Übernahme des Analyseprozess von Anforderungen

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Informatik, Elektrotechnik, Mechatronik oder eine Weiterbildung zum Staatlich geprüften Techniker
  • Mehrjährige Berufserfahrung in einem technischen Umfeld im Bereich Requirements Engineering
  • Gute Kenntnisse und sichere Anwendung der Inhalte des IREB-Certified Professional for Requirements Foundation und/oder Advanced Level
  • Sicherer Umgang mit den Vorgehensweisen und Werkzeugen für die Ermittlung, Analyse, Modellierung und das Management von Anforderungen (z.B. IBM-DOORS)
  • Idealerweise normative Kenntnisse im Bereich der IEC 61508 (z.B. ISO 26262, EN 50128 oder IEC 62061)
  • Gute Deutsch- und Englisch-Kenntnisse

Unser Angebot

  • Eine interessante und abwechslungsreiche RE-Tätigkeit durch Projekte unterschiedlichster regulierter Branchen
  • Ein herzliches Miteinander in einem jungen, kollegialen Team
  • Sehr große Gestaltungsmöglichkeiten und Freiräume in kreativen, zukunftsweisenden Arbeitsmodellen
  • Überdurchschnittliche Vergütung und Sozialleistungen
  • Kontinuierliche Möglichkeiten der Weiterbildung
  • E-Bike-Leasing für Mitarbeiter

Haben wir Sie neugierig gemacht?

Dann nutzen Sie die Chance mehr aus Ihrem Berufsleben herauszuholen! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung an personal@scope-engineering.de.

Ihr SCOPE TEAM

Ihr persönlicher Ansprechpartner für dieses Projekt ist: Carsten Schlumm