Entstehungsgeschichte von SCOPE Engineering

Es begann alles mit den beiden Unternehmen unitepeople GmbH und AVIDOK Engineering Support GmbH. Die Geschäftsführer beider Gesellschaften verbindet seit Jahren ein vertrauensvolles Verhältnis, dessen Erfolg sich in vielen Kooperationsprojekten sicherheitskritischer Branchen wie z.B. Medizintechnik, Luft- und Raumfahrt, Marine oder auch der Sicherheit und Verteidigung bemerkbar machte.

Auf diesem reichen Erfahrungsschatz wurde kontinuierlich aufgebaut.

Die unitepeople GmbH wurde Ende 2006 als Projektdienstleister mit Schwerpunkt auf die Luft- und Raumfahrtsbranche gegründet. Bereits zu Beginn setzten die Experten des Unternehmens zahlreiche Projekte im Bereich Entwicklung, Testing sowie Projekt- und Lieferantenmanagement um.

AVIDOK hingegen begann 2008 als Dienstleister für die Technische Dokumentation. Auch hier wurde zunächst der Schwerpunkt auf die Luftfahrtsbranche gelegt. Durch viele erfolgreiche Projektlösungen und die daraus entstandenen positiven Referenzen konnten schnell weitere Branchen und Fachbereiche erschlossen werden. So wurde das Unternehmen im Jahr 2011 zur AVIDOK Engineering Support GmbH.

Im Laufe der Zeit entwickelten die Experten der beiden Unternehmen ein gemeinsames Portfolio, das aus den Bausteinen Entwicklung, Test / V&V, Produktion, Life Cycle Management, Projekt-, Qualitäts- und Lieferantenmanagement sowie der Technischen Dokumentation besteht. Diese Fachbereiche stellen die Basis einer jeden Produkt- oder Systementwicklung im regulierten Bereich dar. Die dafür angewandten Maßnahmen und die damit verbundene Dokumentation sind zwar branchenspezifisch unterschiedlich und speziell, die Lösungen und das daraus entstandene Wissen sind jedoch übertragbar.

Mitte 2014 wurde die erfolgreiche Kooperation der beiden Unternehmen mit einem Zusammenschluss offiziell. Die beiden Engineering-Partner gelten deutschlandweit als angesehene Projekt-Partner. Die nachhaltige Beratung sowie die passgenaue operative Projektunterstützung wurde zum Markenzeichen der Gesellschaften.

Als Spezialisten für die Entwicklung komplexer Systeme im sicherheitskritischen Umfeld wurden unitepeople und AVIDOK 2016 dann Teil der SCOPE Gruppe und folgten mit diesem Schritt den bereits zuvor gestellten Weichen. Von nun an setzen sie neue Maßstäbe in Sachen Engineering-Support und technischer Projektunterstützung.

von-upav-zu-scope

 

X