Model Based System Engineering (MBSE)

Sie sind hier:StartseiteKompetenzenDevelopmentSystemModel-Based Systems Engineering (MBSE)

MBSE umfasst die modellbasierte Systementwicklung. Eine nachgewiesene Risikominimierung in späteren Projektphasen sowie resultierende Zeit- und Kostenersparnis kann durch die Anwendung modellbasierter Methodiken erreicht werden. MBSE ist als konsequente Weiterentwicklung von RBE zu verstehen, ohne dabei auf die gängigen Vorgehensweisen und Nachweisformen aus der Systementwicklung gemäß dem RBE zu verzichten. MBSE stellt eine formalisierte Anwendung von Modellen während des gesamten Entwicklungsprozesses für das Modellieren von Systemanforderungen, -architektur und -verhalten eines Gesamt- oder Teilsystems dar. Damit wird die konsequente Weiterentwicklung der klassischen anforderungsbasierten Systementwicklung (RBE) durch die Verschiebung einer papier- und dokumentenbasierten Systementwicklung zu einem digitalen Systemmodell ermöglicht. Durch den multidisziplinären Ansatz ergibt sich somit eine breit aufgestellte Systementwicklung als Konsequenz der wachsenden und immer diverseren Stakeholder-Anforderungen.

Vorteile von MBSE in der Systementwicklung

Der innovative Ansatz bietet neben der Risikominimierung oder Zeit- und Kostenersparnis weitere wesentliche Vorteile für die Systementwicklung, wie eine eingängige Visualisierung und ein besseres Verständnis der diversen Abstraktionsebenen und Sichten. Durch die grafikbasierte Systembeschreibung werden Anforderungen übersichtlich in einen Zusammenhang gebracht. Die Darstellung als Modell ermöglicht die Einsicht in verschiedene Abstraktionsebenen. Daraus resultiert eine erheblich stabilere Basis für die anschließende Systemimplementierung/-integration und somit eine gemeinsame Kommunikationsgrundlage für alle Stakeholder. Darüber hinaus ergibt sich durch das Sammeln, Modellieren und Verfolgen aller Systeminformationen und Anforderungen in einem solchen Systemmodell die Möglichkeit zu umfangreichen Analysen, wie Change-Management oder Impact-Management.

Ihre Vorteile in der Zusammenarbeit mit uns beim Thema MBSE

Die Einführung und der Einsatz von MBSE ermöglichen eine effektivere und sicherere Handhabung der Anforderungen. Dank unserer guten Erfahrungen mit dem MBSE stehen wir Ihnen als qualifizierter Partner zur Seite und begleiten Sie bei der Weiterentwicklung Ihrer Prozesse. In diesem Kontext decken wir folgende Themen ab:

  • MBSE Reifegradanalyse zum Identifizieren Ihrer aktuellen Situation
  • Beratung und Unterstützung beim Tooling für MBSE aber auch für den Aufbau gesamter Toolchains
  • Aufbau einer auf Ihr Unternehmen zugeschnitten Methodik, um eine ganzheitliche und kohärente Entwicklung zu ermöglichen
  • Einarbeitung, Schulung und unterstützen Ihrer Mitarbeiten zum Etablieren des neuen Entwicklungsansatzes
  • Ausarbeiten und Einführen von ergänzenden Methodiken wie Modeldriven Software Development (MDSD), Model-based Analysis and Testing (MBAT), Model-based Safety Analysis (MBSA), usw.

Weitere Schwerpunkte unserer Arbeit

RBE

Mit Requirements Based Engineering schaffen wir ein einheitliches Verständnis von Ihrem System und können mit unseren Entwicklungsmethoden die Qualität des Entwicklungsprojektes maßgeblich optimieren.

Mehr erfahren

Security

Das Einbinden des Security Engineerings in den Entwicklungsprozessen bietet die Möglichkeit, den Bedarf der Informationssicherheit frühzeitig zu erkennen, der zunächst nicht unmittelbar mit der Projektidee zusammenhängt, jedoch für den Erfolg des Projektes essenziell sein kann.

Mehr erfahren

Safety

Komplexer werdende sicherheitskritische Systeme stehen vor immer höheren Herausforderungen der funktionalen Sicherheit, die durch Safety Analysen und Safety Engineering entlang der Standards und Normen auf ein Restrisiko minimiert werden können.  

Mehr erfahren

Haben Sie Fragen zu unseren Beratungs- oder Projektleistungen? Dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Kontakt