Technische Dokumentation

Sie sind hier:StartseiteKompetenzenTechnische Dokumentation

Technischen Dokumentation ist vielschichtig und umfangreich. Sie reicht von einfachen Verpackungshinweisen bis zur kompletten Dokumentation für komplexe Systeme und Anlagen. Bedienungsanleitungen wiederum sind weit mehr als die Beschreibung der Produktnutzung. Gut gemacht sind sie ein wesentliches Marketinginstrument und tragen entscheidend zur erfolgreichen Vermarktung des Produktes und somit des Unternehmens bei. Deshalb ist eine saubere, gut aufbereitete und ausgereifte sowie verständliche technische Dokumentation ein wichtiges Entwicklungswerkzeug. Die Dokumentation von Systemen und elektronischen Produkten sowohl für zivile Branchen als auch für Unternehmen der Verteidigungsindustrie erfordert Know-how. Wir bieten deshalb umfassende Dienstleistungen rund um das Thema Technische Dokumentation an.

Suchen Sie einen Dienstleister für Technische Dokumentation? Unser Portfolio umfasst u.a.:

  • Betriebsanleitungen
  • Bedienungsanleitungen
  • Benutzerinformationen
  • Handbücher
  • Service- und Installationsanleitungen
  • Spezifikationen

ASD-Standard

Die komplexen Systeme, wie sie in Systemen und Produkten des Maschinenbaus, der Verteidigungsindustrie oder auch in der Luftfahrt vorkommen und Anwendung finden, erfordern effiziente Anleitungen. Um diese Dokumentation für Wartungs- oder Fehleranalysen sowie Inspektionen verwenden zu können, müssen strikte Regeln eingehalten werden. Für die zivile Dokumentation ist dies die EN IEC/IEEE 82079 und für die militärische Dokumentation sind es die Standards ASD S1000D sowie S2000M, die bei uns Anwendung finden. Die Spezifikationen berücksichtigen zudem die Fähigkeit und Sachkenntnis der Nutzer. Auch in anderen Bereichen, in denen technologische Systeme entwickelt werden, ist die technische Dokumentation wichtiger Bestandteil der Herstellung und Erhaltung der Produkte. Ihr Inhalt muss eine effiziente Ausführung von Bedienungs- und Wartungsaufgaben erlauben und hohe Qualitäts- und Sicherheitsnormen erfüllen.

Maschinenrichtlinie

Die Maschinenrichtlinie 2006/42/EG regelt die wesentlichen Anforderungen an Inhalt und Umfang der Technischen Dokumentationen von Maschinen. Jeder vollständigen Maschine, die über mindestens ein bewegliches Teil verfügt und mit anderer als der menschlichen Kraft bewegt wird, muss demnach eine Betriebsanleitung beigefügt sein. Damit die Funktionalität und Sicherheit dieser Maschinen nachgewiesen werden kann, ist zudem eine interne Dokumentation bereitzustellen. Diese wird den jeweiligen Aufsichtsbehörden vorgelegt und geprüft. Für Maschinenhersteller ist es wichtig, dass neben allgemeinen Beschreibungen der Maschine und deren Übersichtszeichnungen sowie Schaltplänen, auch vollständige Detailzeichnungen und Unterlagen über die Risikobeurteilung erstellen wurden.

Übersetzungs-Management

Wir haben jahrelange Erfahrung mit der Planung, Verwaltung, Steuerung und Überwachung von Übersetzungsprozessen. Wir verfügen über ein Netzwerk aus Muttersprachlern und nutzen kundenspezifische Translation Memory Systeme. Neben den Vorgaben der Maschinenrichtlinie, innerhalb der EU Dokumentationen in der jeweiligen Landessprache zur Verfügung zu stellen, sichern Sie sich mit der Übersetzung von Dokumenten in die jeweilige Zielsprache einen wichtigen Wettbewerbsvorteil. Dabei müssen nicht nur Handbücher oder Anleitungen, sondern auch Schulungsunterlagen etc. beachtet werden. Die Lösung ist eine professionelle und zielgruppenorientierte technische Übersetzung.

Software-Dokumentation

Die Software-Dokumentation hat die Aufgabe, digitale Prozesse verständlich zu erläutern. Wichtig ist dabei darauf zu achten, für wen die Dokumentation geschrieben wird. Denn gerade bei der Software, gibt es verschiedene Zielgruppen. Neben der Benutzerdokumentation, d.h. der klassischen Anwenderdokumentation, sind auch die Entwicklerdokumentation, Systemdokumentation oder auch Betreiberdokumentation für das IT-System von großer Bedeutung. Anwendungen sollen für jede Zielgruppe möglichst umfassend und zur gleichen Zeit einfach erklärt werden. Da wir selbst Software entwickeln und Softwareprojekte für viele Kunden durchführen, haben wir die Erfahrung und das Wissen, welche Informationen wo benötigt werden und wie diese aufbereitet sein müssen.

Redaktionssysteme

Die Standardisierung der Dokumentation ermöglicht den problemlosen Datenaustausch mit anderen Abteilungen und anderen Unternehmen. Hierfür eignen sich Redaktionssysteme, deren Standards komplexen Anforderungen rund um die Themen Sprachen, Spezifikationen, Variantenvielfalt und Modularisierung adressieren. Wir arbeiten mit verschiedenen Systemen wie z.B. TIM RS, Schema ST4, GRIPS, Eagle und HiCo. Deshalb können unsere Texte mit jedem Editor gelesen werden und sind sogar maschinenlesbar. Das bedeutet, dass unsere Arbeit auch für die Automatisierung geeignet ist und alle Sprach- sowie Schriftzeichen darstellbar sind und verarbeitet werden können.

Technische Illustration

Eine gute und zielgruppenorientierte Visualisierung erhöht die Verständlichkeit und Akzeptanz der Information. Häufig werden Anleitungen deshalb durch grafische Elemente erweitert, um somit die Technische Dokumentation eines Produktes zu vervollständigen. Deshalb bieten wir neben redaktionellen, auch Leistungen im Bereich Visualisieren von Informationen an. Dazu zählen die Übernahme von Kundendaten wie 2D- oder 3D-CAD-Daten. Daraus erstellen wir dann technische Illustrationen, die Texte ergänzen oder in der S2000M verwendet werden. Gute Illustrationen können dabei sogar erklärende Texte ersetzen und somit weitere Übersetzungskosten vermeiden. Wir arbeiten mit Programmen wie z.B. Adobe Illustrator, Visual Enterprise Author, IsoDraw, etc.

Haben Sie Fragen zu diesem Thema?

Kontakt